Home
Rathaus/Bürgerservice
Online-Dienste
Daten/Fakten
Freizeit/Kultur
Bildung/Soziales
Gewerbe
Gastronomie
Tourismus
Veranstaltungen
Schnelles Internet
Gesundheit
Krankenhaus
Kirchen
Webcam
Hausham - Der Film
Ortsplan
Kontakt
Links
Partnergemeinden

Bundestagswahl am Sonntag, 24.09.2017

Ohne qualifizierte ehrenamtliche Wahlhelfer könnte keine Wahl stattfinden. Hierfür tragen sie eine hohe Verantwortung.

Wahlhelfer sorgen während des Wahltages für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften.

Am Ende des Wahltags zählen sie die Stimmen aus, verpacken die ausgezählten Stimmzettel, und erstellen eine Niederschrift über ihre Tätigkeit.

In der Gemeinde Hausham sind sechs allgemeine Wahllokale und vier Briefwahllokale zu besetzen.

Benötigt werden hierfür voraussichtlich 78 Wahlhelfer.

In der Woche vor der Wahl findet im Rathaus der Gemeinde eine Schulung für die Helfer in den allgemeinen Wahllokalen und eine Schulung für die Helfer in den Briefwahllokalen statt. Trotzdem ist Erfahrung in Verwaltungstätigkeiten von Vorteil.

Näheres über die Tätigkeit von Wahlhelfern zeigen kurze Einführungsvideos, die unter www.bundeswahlleiter.de im Internet veröffentlicht sind.

Während des Wahltages sorgt die Gemeinde Hausham für das leibliche Wohl der Wahlhelfer in Form von Snacks und Getränken. Außerdem erhält jeder Wahlhelfer ein Erfrischungsgeld in Höhe von 40 € bar ausgezahlt.

Wahlhelfer, die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, erhalten außerdem grundsätzlich einen Tag Freizeitausgleich von ihrem Arbeitgeber (bitte erkundigen Sie sich deshalb bei Ihrer Dienststelle).

Sollten Sie sich der Gemeinde Hausham als Wahlhelfer zur Verfügung stellen wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

Tel. 08026/3909-26

E-Mail: p.strasser@hausham.de

oder füllen Sie online die Bereitschaftserklärung als Wahlhelfer aus.

 

zurück
Übersicht News